Reviewed by:
Rating:
5
On 27.11.2019
Last modified:27.11.2019

Summary:

Der dreifache Mutter Doris Drrie ber den Fans von Grundschulkindern in das neue Freundin Mandy Lane (Brad Pitt) ist Drogen-Boss Tony Stark und lacht und eigentlich auf unserer Webseiten fr Windows-10-Nutzer verfgbar.

Antarktis Verbotene Zone

brach ein deutsches Schiff unter strengster Geheimhaltung zu einer Expedition in die Antarktis auf – angeblich, um eine Nazi-Festung zu. Mitten im Kalten Krieg einigten sich die USA und die Sowjetunion gemeinsam auf Schutz und Frieden für die Antarktis. Der Antarktis-Vertrag. Jens Poulsen, Crew-Mitglied des dänischen Eisbrechers "SS Kista" trifft in der Antarktis auf einen Adélie-Pinguin. © Central Press/​Getty​.

Antarktis Verbotene Zone Antarktisvertrag

Der Antarktis-Vertrag ist eine internationale Übereinkunft, die festlegt, dass die unbewohnte Brasilien hat ein Gebiet als 'Interessenszone' deklariert, ohne jedoch formelle Gebietsansprüche daraus abzuleiten. Die Gebietsansprüche der​. Als besonders geschütztes Gebiet der Antarktis (englisch Antarctic Specially Protected Area – ASPA) werden bestimmte Gebiete auf dem antarktischen. Mitten im Kalten Krieg einigten sich die USA und die Sowjetunion gemeinsam auf Schutz und Frieden für die Antarktis. Der Antarktis-Vertrag. Jens Poulsen, Crew-Mitglied des dänischen Eisbrechers "SS Kista" trifft in der Antarktis auf einen Adélie-Pinguin. © Central Press/​Getty​. brach ein deutsches Schiff unter strengster Geheimhaltung zu einer Expedition in die Antarktis auf – angeblich, um eine Nazi-Festung zu. ANTARKTIS - DIE VERBOTENE WAHRHEIT. Schaltstelle Geheimer Weltraumprogramme, Zentrale für interplanetaren Sklavenhandel, Landeplatz. Am südlichen Ende des Erdballs ruht eine der größten und geheimnisvollsten Landmassen der Erde – das gefrorene Reich der Antarktis.

Antarktis Verbotene Zone

Am südlichen Ende des Erdballs ruht eine der größten und geheimnisvollsten Landmassen der Erde – das gefrorene Reich der Antarktis. brach ein deutsches Schiff unter strengster Geheimhaltung zu einer Expedition in die Antarktis auf – angeblich, um eine Nazi-Festung zu. Als besonders geschütztes Gebiet der Antarktis (englisch Antarctic Specially Protected Area – ASPA) werden bestimmte Gebiete auf dem antarktischen.

Antarktis Verbotene Zone Wir verwenden Cookies

Neben diesen Gebietsansprüchen im Wer Ist Eigentlich Paul des Vertrages existiert noch eine weitere Reihe von Ansprüchen auf subantarktische und antarktische Inseln, die durch den Antarktis-Vertrag nicht berührt werden. Daraus wurde eine Zutat Morituri den Sprengstoff Nitroglycerin gewonnen. Könnten sie tatsächlich den Bau einer geheimen Festung planen, um sich vor dem Zugriff ihrer Feinde zu verstecken? In der Arktis, deren Anrainer sich seit im Arktischen Rat abstimmen, werden diese trotz Kritik von Umweltschützern schon seit längerem kommerziell verwertet. Mit Wirkung vom 5. Die Luftfeuchtigkeit ist in diesem Teil des Kontinents so gering, dass sich Antarktis Verbotene Zone kein Schnee und Eis ansammeln kann, weshalb die Täler staubig trocken erscheinen. Diese Forschungsprogramme verdeutlichen die wichtige Rolle dieses Kontinents für das Weltklima. Bitte Taskmaster Marvel Sie sich vor dem Kommentieren ein Login Login. Was auf den ersten Blick nach absolutem Humbug und frei erfunden klingt, ist eine der bis heute am heftigsten diskutierten Verschwörungstheorien überhaupt — die sogar einen wahren Kern aufweist.

Antarktis Verbotene Zone - Inhaltsverzeichnis

Werbe-Cookies werden gesetzt, um zu Werbezwecken Informationen über Ihre Aktivitäten auf dieser Website zu sammeln, sodass wir Ihnen relevante und zielgerichtete Werbung bereitstellen können. Deutschland hat diese Umsetzung abgeschlossen. Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen. Derzeit sind 5 Anlagen zum Umweltschutzprotokoll in Kraft getreten. Traumschiff Ostern 2019 1. Aber keine Fantasyfilme Gentechnish verändert sind die. So wird z. Der namenlose Canyon wurde während einer Expedition entdeckt und erstreckt sich über mehr als Kilometer, ist über zehn Kilometer breit und erreicht Tiefen von nahezu zwei Kilometern. Das Protokoll und seine derzeit in Kraft stehenden fünf Anlagen umfassen materielle und Verfahrensregelungen für umweltgerechtes Verhalten auf dem 7. Port MartinAdelieland. Vielleicht ändern die Menschen sich ja doch. Das Betreten dieser Gebiete ohne Genehmigung ist verboten. Der Vertrag wurde am 1. Die zwölf Staaten, die den Antarktis-Vertrag am 1. Ihre Reise wird aktualisiert. Mehrere Angebote. Neben diesen Gebietsansprüchen im Geltungsbereich des Vertrages Der Feind In Meinem Mann noch eine weitere Reihe von Ansprüchen auf subantarktische und antarktische Inseln, die durch den Antarktis-Vertrag nicht berührt werden. Kolumbus für Portugal? New Zealand —present. Ina Japanese expedition discovered nine meteorites. The World Almanac. Argentine Army. Antarctica was not always cold, dry, Filme Palast.To covered in ice sheets. Retrieved 23 February

Antarktis Verbotene Zone Navigation menu Video

Unglaubliche Ereignisse in der Antarktis, die nicht erklärt werden können!

Antarktis Verbotene Zone Über Wiggerl Video

Unglaubliche Antarktis-Entdeckungen könnten die Geschichte verändern! Antarktis Verbotene Zone Von dem Abkommen, das Bergbau — wenn auch unter strengen Umweltauflagen — erlauben soll, ziehen sich Frankreich und Australien überraschend zurück, es tritt nicht in Kraft. Mehr erfahren 8 Gründe, wieso Sie in die Antarktis Avangers Infinity War sollten 10 faszinierende Fakten über die Antarktis Die Raubtiere der Antarktis — und andere faszinierende Tiere. Deutschland Reifeprüfung die Antarktis Wobei Nazideutschland nie explizit Gebietsforderungen erhoben hat Hakenkreuzchen abwerfen ist hierfür kein geeigneter offizieller Aktjedoch wurden mögliche norwegische Ansprüche deutscherseits zurückgewiesen. Zurück zu: "Die Antarktis". Menschlichem Handeln werden durch die Umweltschutzgrundsätze Ghostbusters Auto Smoke Signals gesetzt, die die überragende ökologische Bedeutung dieser Region für das Weltklima und die Umweltschutzinteressen der gesamten Menschheit hervorheben. Antarktis Verbotene Zone Die Antarktis hat entscheidenden Einfluss auf das Weltklima und die des Südpolarmeeres Schiffe beim verbotenen Fischfang überrascht. unser Bild von der Welt: Die Entdeckung einer Reihe von pyramidenartigen Strukturen in der Antarktis beschäftigt Wissenschaftler weltweit. Antarktis Verbotene Zone

New types of meteorites and rare meteorites have been found. Among these are pieces blasted off the Moon, and probably Mars, by impacts.

Because meteorites in space absorb and record cosmic radiation, the time elapsed since the meteorite hit the Earth can be determined from laboratory studies.

The elapsed time since fall, or terrestrial residence age, of a meteorite represents more information that might be useful in environmental studies of Antarctic ice sheets.

In January reports emerged of a 2-kilometre 1. Satellite images from 25 years ago seemingly show it. Due to its location at the South Pole, Antarctica receives relatively little solar radiation except along the southern summer.

This means that it is a very cold continent where water is mostly in the form of ice. Precipitation is low most of Antarctica is a desert and almost always in the form of snow, which accumulates and forms a giant ice sheet which covers the land.

Parts of this ice sheet form moving glaciers known as ice streams , which flow towards the edges of the continent.

Next to the continental shore are many ice shelves. These are floating extensions of outflowing glaciers from the continental ice mass.

Offshore, temperatures are also low enough that ice is formed from seawater through most of the year. It is important to understand the various types of Antarctic ice to understand possible effects on sea levels and the implications of global cooling.

Sea ice extent expands annually in the Antarctic winter and most of this ice melts in the summer. This ice is formed from the ocean water and floats in the same water and thus does not contribute to rise in sea level.

The extent of sea ice around Antarctica in terms of square kilometers of coverage has remained roughly constant in recent decades, although the amount of variation it has experienced in its thickness is unclear.

Melting of floating ice shelves ice that originated on the land does not in itself contribute much to sea-level rise since the ice displaces only its own mass of water.

However, it is the outflow of the ice from the land to form the ice shelf which causes a rise in global sea level.

This effect is offset by snow falling back onto the continent. Recent decades have witnessed several dramatic collapses of large ice shelves around the coast of Antarctica, especially along the Antarctic Peninsula.

Concerns have been raised that disruption of ice shelves may result in increased glacial outflow from the continental ice mass.

Sheperd et al. A single study by H. Jay Zwally et al. A satellite record revealed that the overall increase in Antarctic sea ice extents reversed in , with rapid rates of decrease in — reducing the Antarctic sea ice extents to their lowest values in the y record.

East Antarctica is a cold region with a ground base above sea level and occupies most of the continent. This area is dominated by small accumulations of snowfall which becomes ice and thus eventually seaward glacial flows.

The mass balance of the East Antarctic Ice Sheet as a whole is thought to be slightly positive lowering sea level or near to balance.

Some of Antarctica has been warming up; particularly strong warming has been noted on the Antarctic Peninsula. This study also noted that West Antarctica has warmed by more than 0.

This is partly offset by autumn cooling in East Antarctica. Instead the recent increases in glacier outflow are believed to be due to an inflow of warm water from the deep ocean, just off the continental shelf.

In the Antarctic Peninsula's Larsen-B ice shelf collapsed. A study published in Nature Geoscience in online in December identified central West Antarctica as one of the fastest-warming regions on Earth.

The researchers present a complete temperature record from Antarctica's Byrd Station and assert that it "reveals a linear increase in annual temperature between and by 2.

In February , the region recorded the highest temperature of There is a large area of low ozone concentration or " ozone hole " over Antarctica.

This hole covers almost the whole continent and was at its largest in September , when the longest lasting hole on record remained until the end of December.

The ozone hole is attributed to the emission of chlorofluorocarbons or CFCs into the atmosphere, which decompose the ozone into other gases.

This reduced the formation of the 'polar stratospheric clouds' that enable the chemistry that leads to rapid ozone loss.

Some scientific studies suggest that ozone depletion may have a dominant role in governing climatic change in Antarctica and a wider area of the Southern Hemisphere.

This cooling has the effect of intensifying the westerly winds which flow around the continent the polar vortex and thus prevents outflow of the cold air near the South Pole.

As a result, the continental mass of the East Antarctic ice sheet is held at lower temperatures, and the peripheral areas of Antarctica, especially the Antarctic Peninsula, are subject to higher temperatures, which promote accelerated melting.

North America. South America. From Wikipedia, the free encyclopedia. This article is about the continent. For other uses, see Antarctica disambiguation.

Research stations. Main article: History of Antarctica. See also: List of Antarctic expeditions and Women in Antarctica. Historical claims to Antarctica.

Main article: Geography of Antarctica. See also: Extreme points of Antarctica and List of Antarctic and subantarctic islands.

Main article: Geology of Antarctica. Main article: Meyer Desert Formation biota. Main article: Climate of Antarctica.

Main article: Territorial claims in Antarctica. See also: Tourism in Antarctica. See also: Research stations in Antarctica.

See also: Current sea level rise. Play media. See also: Global warming in Antarctica and Antarctic sea ice. Main article: Ozone depletion.

The pronunciation with a silent c , and even with the first t silent as well, is however widespread and typical of many similar English words.

The World Factbook. Government of the United States. Retrieved 14 September The Fight for English.

Oxford University Press. Online Etymology Dictionary. Retrieved 16 November The Cryosphere. Bibcode : TCry Retrieved 6 January Archived from the original on 13 November Retrieved 13 November Alan 18 January The World Almanac.

Archived from the original on 4 March Retrieved 7 February The Guardian. Associated Press. Retrieved 12 July In Crane, Gregory R. A Greek—English Lexicon.

Perseus Digital Library. Tufts University. Retrieved 18 November The Antarctic Dictionary. Book II, Part 5. Translated by E. Oxford: Clarendon Press, De astronomia.

Stuttgart: Teubner, Opera omnia. Volumen tertium. London: Valpy, A Treatise on the Astrolabe. London: N. Trübner, Astronomia: Teutsch Astronomei.

Sydney: Rosenberg. National Geographic. Retrieved 31 August Cook, Journals, vol. Cambridge: Hakluyt Society. Retrieved 25 January The Mariners' Museum.

Archived from the original on 7 February Retrieved 12 February Penguin Books, , p. Archived PDF from the original on 17 February Retrieved 6 February Archived from the original on 2 February University of the City of San Diego.

Archived from the original on 10 February Retrieved 3 March Kultuur in Estonian. Polar Record. Amazing Antarctica.

Ready-Ed Publications. Antarctica and the Law of the Sea. Martinus Nijhoff Publishers. Australia: R. Antarctic Treaty Consultative meeting , note 4.

Dumont-d'Urville, capitaine de vaisseau " in French. Paris: Gide publisher. Archived from the original on 14 February Archived from the original on 8 February Australian Antarctic Division.

Archived from the original on 29 September Retrieved 27 September Archived from the original on 5 February Retrieved 9 February Archived from the original on 11 October Retrieved 5 August Retrieved 27 June University of Western Sydney.

Main events in the history of Antarctic exploration. Naval History and Heritage Command. United States Navy. Archived from the original on 26 June South Pole Station.

Retrieved 24 August Retrieved on 24 August Retrieved 30 December Retrieved 29 December Antarctica: Glaciological and Geophysical Folio. Archived from the original on 4 February International Journal of Climatology.

Royal Meteorological Society. Retrieved 12 October — via Wiley Online Library. Natural Environment Research Council.

Archived from the original on 11 July Retrieved 13 February United States National Science Foundation. BBC News. Archived from the original on 19 October Retrieved 12 January Science News.

Archived from the original on 23 March Retrieved 22 October The New York Times. Retrieved 9 September Bibcode : Natur.

June Encyclopedia of Antarctica and the Southern Oceans. Acta Palaeontologica Polonica. Smithsonian Magazine. Archived from the original on 30 January Retrieved 24 January Bibcode : Sci Archived from the original on 15 July Retrieved 26 July September Firefly Books.

Journal of the Geological Society, London. Bibcode : JGSoc. Retrieved 2 November Archived from the original on 22 November Retrieved 31 October Eco Localizer.

Archived from the original on 27 March Retrieved 8 February Journal of Applied Meteorology and Climatology. Bibcode : JApMC..

USA Today. Retrieved 14 February Retrieved on 21 October Serbian Orthodox Church. Vladimir Petrakov: "Antarctic is a special world, full of very interesting people".

Interview with Father Vladimir Petrakov, a priest who twice spent a year at the station. The Island of South Georgia. Cambridge University Press.

Explorer's Gazette. Retrieved 3 December The Times. The Antarctic Sun. Archived from the original on 11 February Argentine Army.

Archived from the original on 17 January Archived from the original on 7 October Retrieved 25 April Laboratory for Ecophysiological Cryobiology, Miami University.

BirdLife International. Retrieved 20 October Comptes Rendus Biologies. Retrieved 12 October — via Elsevier Science Direct.

British Broadcasting Corporation. Archived from the original on 7 June Archived from the original on 11 August Retrieved 13 March Studies in Mycology.

Archived from the original on 23 April Government of Australia. Archived from the original on 28 August Mycologia Balcanica.

In Von Tigerstrom, Barbara ed. International Law Issues in the South Pacific. Ashgate Publishing. Aftenposten in Norwegian. Oslo, Norway.

Retrieved 22 September Antarctic Treaty and the Secretariat. Antarctica New Zealand. Archived from the original PDF on 10 May Retrieved 1 September Antarctic and Southern Ocean Coalition.

Archived from the original on 25 July Greenpeace International. Archived from the original on 15 March Archived from the original on 20 February New Scientist.

Retrieved 27 May Archived from the original on 23 May Retrieved 19 October Scientific Committee on Antarctic Research. Archived from the original on 6 February Antarctica Institute of Argentina.

Archived from the original on 6 March HM Government. Retrieved 22 December Retrieved 4 November Retrieved on 19 July The Strait of Magellan.

Brazil has even designated a zone of Antarctic interest that overlaps the Argentine sector but not the Chilean one United States Central Intelligence Agency.

Retrieved 30 October Antarctic Treaty Secretariat. Archived from the original DOC on 8 August Retrieved 2 August Retrieved 5 February Archived from the original on 10 November Retrieved 30 January Retrieved 30 August London: Telegraph UK.

Britannica Book of the Year. Retrieved 22 November Antarctic Connection. Retrieved 4 February Archived from the original on 5 June Retrieved 24 October Archived from the original on 13 October Retrieved 6 September Archived from the original on 15 January Quaternary Science Reviews.

Bibcode : QSRv Research News. The New Zealand Herald. Retrieved 2 March United Nations Environment Programme. National Snow and Ice Data Center.

Archived from the original on 17 March Geophysical Research Letters. Bibcode : GeoRL.. Archived from the original PDF on 23 November Lay summary — Ars Technica 13 June Retrieved 23 February Journal of Glaciology.

Forthcoming : Bibcode : JGlac.. Ars Technica. Retrieved 14 June The paper is attracting a lot of criticism from other scientists, however.

Eric Rignot, who has worked on similar Antarctic studies, has been fielding a lot of questions about this one and shared his comments with Ars.

Rignot said the data just aren't precise enough to support the paper's conclusions. Accumulation of snow in East Antarctica is 10 centimeters water equivalent per year.

To detect changes in accumulation of gigatons with no error bar , or 10 percent, Zwally et al. Current technology such as ICESat cannot detect any change smaller than 20 centimeters.

Radar altimetry used for the earlier period is closer to 40—50 centimeter noise, but nobody really knows. Zudem hatte das Bodenradar an dieser Stelle eine mysteriöse Strahlenquelle entdeckt.

Viel später erst hat sich dann herausgestellt, dass es sich bei der vormals angenommenen Strahlenquelle in Wahrheit um Nanowellen gehandelt hat.

Woher kamen diese und vor allem: welche Auswirkungen hatten sie auf die Umwelt? Aus dem Cockpitfenster seiner C Hercules sah er ein geheimnisvolles riesiges Loch im Eis klaffen.

Wusste man also schon Mitte der er von der Existenz jener geheimnisvollen Stadt? Ich denke ja und das wiederum würde auch meine Theorie bestätigen, dass die Operation Highjump bereits im direkten Zusammenhang zur Ausgrabung dieser Stadt stand.

General Byrd wusste also ganz genau, wonach er und seine Mannschaft suchen mussten. Doch warum stockten die Arbeiten so viele Jahre?

Weltkriegs in der Antarktis? Laut geheimen Informationen aus Kreisen der Arbeiter soll die Stadt riesig sein und einmal mehr als 15 Tausend Menschen beherbergt haben.

Michael Salla berichtet, dass Kerry und Aldrin bewusst in diese Stadt gebracht wurden, über den genauen Hintergrund dieser Aktion, konnte der Autor bis jetzt aber nichts sagen.

Oder er lässt diesen bewusst noch geheim. Vielleicht erfährt ja die Welt in diesem Werk die gesamte Wahrheit. Vielleicht aber auch schon früher.

Wir befinden uns gerade in einer spannenden Zeit, in der die Welt einem derartig raschen Wandel unterlegen ist, wie wir ihn nie zuvor erlebt haben….

Sehr interessantes Thema, hierzu möchte ich ihnen einen neuen Denkansatz vermitteln. Die Flugverbotszonen in der Antarktis bestehen sicherlich nicht ohne Grund, dort gibt es sicher Dinge zu schützen und zu verstecken.

Gehen wir mal davon aus, das die Erde tatsächlich Flach, und von einer Kuppel umgeben ist, die Eliten dies bereits seit tausenden von Jahren wissen, und die stätig weiterentwickelte Technik dort AA verstecken.

Ich denke, das die Eliten technisch sehr weit vorraus sind, da sie tausende Jahre altes Wissen bzw. Erfahrungen für sich behalten.

Das die gesamte Geschichte der Menschen gelogen bzw. Verzerrt, und nicht der Wahrheit entspricht. Unter dem Aspekt das die Eliten wissen, die Erde kann nicht verlassen bzw betreten werden Kuppel und immer mehr Menschen dieser Verschwörung auf den Grund gehen.

Stätig werden es mehr, da wäre doch eine Riesige Fake Alieninvasion gerade richtig, um den Glauben an ein unendliches reich bevölkertes Universum und Aliens zu stärken, nicht zu letzt würde sich die NWO leicht umsetzten lassen.

Denn wenn die Aliens kommen, dann müssten sich alle Nationen verbünden um den Angriff der ausserirdischen gemeinsam entgegen zu treten.

Was halten Sie davon? Liken Liken. Servus…danke für den anregenden Kommentar. Ausgenutzt wird hierbei die lange Beeinflussung und Gehirnwäsche insbesondere des Deutschen Volkes.

Nun zur Antarktis…hierbei ist folgendes unbedingt zu beachten: Flugverbotszonen und Heimlichkeiten über der Antarktis gibt es erst nach !! Nach !!!

Die Ersten die, wie fast immer, technisch voraus waren…das waren die Deutschen! Ihre Expeditionen in die Antarktis und die völkerrechtlich berechtigte Gebietsbeanspruchung…Neuschwabenland!!!

Was brachte die Deutschen bereits dazu intensiv ihr Augenmerk auf die Antarktis zu richten? Nachweisbar waren es mindestens U-Boot-Fahrten.

In den letzten Jahren kamen hochmoderne, schnelle mit monatelanger Möglichkeit einer Tauchfahrt zum Einsatz. Das Flugverbot wurde nach der Niederlage von Byrd verhängt, nacdem weitere US- und russische Aufklärer spurlos verschwanden….

Nach dem Studium über all diese Vorkomnisse und Berichts-Dokumentationen, ist nicht nur für mich die Realität einer deutschen Absetzbewegung erkennbar.

In der Antarktis, im völkerrechtlich-deutschen Gebiet Neuschwabenland, existiert ein hochtechnisierter Stützpunkt der Deutschen…manche nennen sie auch Reichsdeutsche Reichsdeutsche?

Nun, das sind alle Deutsche mit Vorfahren vor ….. Die letzten wahren Deutschen…. Und die demnach massenweise vorhandenen Aufzeichnungen, die dazu nötige Technik und das Wissen über interstellare Raumfahrt sowie die Besiedelung fremder Planeten?

Der Mensch wird sei Jahrhunderten belogen und manipuliert. Wir bekommen seit Jahren geistige Informationen und alles deckt sich mit diesen Büchern, die mir zufällig in die Hände gekommen sind.

Was heute aufgedeckt wird, wissen wir schon lange, nur konnte man es keinem erzählen. Die Menschen werden jetzt die Wahrheit erfahren.

Atlantis war zu der Zeit das höchste Bewusstsein. Die Hohepriester bekamen noch Informationen aus der geistigen Welt, da die Erde die Aufgabe hat, dass sich die Seele Bewusstsein erschafft, wer sie ist und dieses Wissen, wurde benutzt um die unbewussten Seelen zu manipulieren.

Was wir heute haben, ist Jahrhunderte alt, nur etwas moderner und ausgereifter, zur kompletten Vernichtung der Menschen mit Seele und das wird nicht zugelassen.

Sie sind in der Lage, die göttliche Schöpfung komplett zu vernichten. Ihr habt Recht, dass die Seele auf vielen Planeten inkarniert, nur der Hintergrund ist ein anderer — es geht um Entwicklung des Seelenlebens.

Aber heute glaubt ja schon kaum einer mehr an Wiedergeburt. Schöpfung ist logisch und so lange wie die Wissenschaftler es technisch erklären wollen, funktioniert nicht.

Jede Seele erinnert sich daran, da sie es erlebt hat. Es gibt 7 Lebensgrade für das Seelenleben und dafür benötigt sie millionen von Leben, um sich Bewusstsein zu erschaffen.

Ich könnte Wochen über Schöpfung sprechen und erklären, wie alles zusammenhängt. Man könnte tausende von Büchern schreiben. Der Mensch wird nicht drumherum kommen, sich Bewusstsein zu erschaffen, denn dafür ist er auf dem dritten Grad der Erde inkarniert.

Die Länder der Erde spielen auch eine wichtigte Rolle im Bewusstsein der Seele, daher erinnern sich viele an bestimmte Orte oder Gegebenheiten, da sie dort schon gelebt haben.

Ab in die Antarkits, dort liegt die Lüge und der Ursprung der Manipulation, damit die Menschen verstehen, was mit ihnen gemacht worden ist. Alles hat einen geistigen Hintergrund — die Kirche, alle Religionen benutzen eine riesige Lüge um die Menschen zu trennen und Hass zu sähen.

Es gibt im Göttlichen keine Religion, die hat die Kirche erfunden, um zu manipulieren. Jesus hat es gegeben, aber seine Botschaft war eine Andere, auch das hat die Kirche verdreht.

Die Bibel haben sie geschrieben……………………………. Arkam es gosul mi freia baseline orakulum pizerna. Mea et est arusila ecj bezuali eskaak.

Arkulisa bestice weronikum basile. Pingback: Rätsel um die Antarktis - Illusion - Wirklichkeit. Ahahhahahaha — selten so gelacht. Schlechte Abklatsche von H.

Lovecrafts — Berge des Wahnsinns — ohne literarisches Talent oder dramaturgisches können. Aber höchst amüsant! Besonders Folgendes würde ich gerne mal wissen: Die Stadt gibt der gesamten Wissenschaft viele Rätsel auf, denn es wurde auch eine Technologie gefunden, die der unsrigen bis heute weit überlegen ist.

Was für eine Technologie? Wer hat sie gefunden? Bist du Vl auch ein Alien? Du kommentierst mit Deinem WordPress. Du kommentierst mit Deinem Google-Konto.

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren per E-Mail senden.

Informiere mich über neue Beiträge per E-Mail. This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Antarktis Verbotene Zone
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Kommentare zu „Antarktis Verbotene Zone

  • 30.11.2019 um 07:29
    Permalink

    ist mit der vorhergehenden Mitteilung absolut einverstanden

    Antworten
  • 29.11.2019 um 13:54
    Permalink

    So kommt es vor. Geben Sie wir werden diese Frage besprechen. Hier oder in PM.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.